Bruker-Haus

Unglück auf Rezept

Unglück auf Rezept
16,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 12316
Glauben Sie etwa, dass Antidepressiva helfen? Niedergeschlagen, antriebslos, ohne Motivation –... mehr
Produktinformationen "Unglück auf Rezept"

Glauben Sie etwa, dass Antidepressiva helfen?

Niedergeschlagen, antriebslos, ohne Motivation – Menschen mit diesen Symptomen werden immer öfter mit Antidepressiva behandelt. In vielen Fällen können die Medikamente die Erwartungen nicht erfüllen. Dieses Buch deckt auf, wie wenig gesichertes Wissen es über ihre Wirksamkeit gibt, wie gravierend die Nebenwirkungen sein können und wie schwierig das Absetzen ist.

»Das ... lesenswerte Buch bleibt nicht bei der Kritik stehen. In einem Schlusskapitel stellt es alternative Behandlungsmöglichkeiten vor, deren Wirksamkeit teilweise gut belegt ist.«
Gute Pillen, schlechte Pillen, November/Dezember 2016

Bundesweit leiden etwa vier Millionen Menschen unter therapiebedürftigen Depressionen. Die Behandlung erfolgt meist über die Einnahme von Antidepressiva. Aktuelle Erhebungen zeigen, dass Antidepressiva
– die Besserungsrate bei Patienten nicht erhöhen,
– die Krankheitsdauer nicht verkürzen
– und die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls nicht senken.
Außerdem können sie starke Nebenwirkungen hervorrufen und Suizidabsichten sogar verstärken. Die Autoren stellen die Behandlung mit Antidepressiva infrage und zeigen bewährte Alternativen zur medikamentösen Therapie auf. Sie geben Ratschläge, worauf Betroffene und Angehörige unbedingt achten sollten.

Ein Buch für Betroffene, Angehörige und verunsicherte Ärzte
Mit einem Vorwort von Professor Bruno Müller–Oerlinghausen
3. Druckaufl. 2017, 300 Seiten, Klappenbroschur
ISBN: 978–3–608–98060–8

Weiterführende Links zu "Unglück auf Rezept"
Eigensinn Eigensinn
14,99 € *
TIPP!
Nature Cook-Keramikbackplatte_300dpi Keramikplatte
39,50 € *
NEU
Zuletzt angesehen