Bruker-Haus

So wie meine Mutter? NIE! HT2020

CD-Cover - 08- Julia_Maya_Onken
12,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3-5 Werktage

  • CD66908
So wie meine Mutter? Nie! – Zum Prozess von Abgrenzung und Selbstfindung Julia und Maya Onken... mehr
Produktinformationen "So wie meine Mutter? NIE! HT2020"

So wie meine Mutter? Nie! – Zum Prozess von Abgrenzung und Selbstfindung
Julia und Maya Onken
Tipps vom emu–verlag
Julia und Maya Onken werden in ihrem Vortrag
über die ganz besondere Beziehung zwischen
Mutter und Tochter sprechen. Durch die spezielle
Nähe und Verbundenheit kann es in dieser leicht
zu Irritationen kommen, die sich belastend
auswirken. Damit es gelingt, dass sich diese
Beziehung für beide stärkend auswirkt, erachten
es die beiden als hilfreich, die wichtigsten Regeln
kennenzulernen.
Töchter wünschen sich selbstbewusste Mütter, auf
die sie stolz sein können. Mütter wünschen sich
„gute“ Töchter, auf die sie sich verlassen können.
Oft ist es schwierig, sich von den gegenseitigen Erwartungen
abzugrenzen, um die eigenen Wünsche
und Bedürfnisse umzusetzen.
Julia und Maya Onken erzählen aus ihrer Beziehung,
die nicht immer einfach, sondern oft spannungsgeladen
ist und geben damit Impulse und
Denkanstöße, wie konstruktiv damit umgegangen
werden kann.
Julia Onken ist diplomierte
Psychologin, Psychotherapeutin
und Gründerin und
Leiterin des „Frauenseminars
Bodensee“. Sie lebt am
Bodensee und ist erfolgreiche
Sachbuchautorin.
Lic. Phil. Maya Onken studierte Germanistik,
Pädagogik und Didaktik. Sie arbeitete zehn Jahre
lang als Ausbildungsleiterin und Personalverantwortliche
in der Privatwirtschaft. Seit 2012 führt
sie die OnkenAcademy, arbeitet als Dozentin,
Vortragende und Autorin der Bücher
„Nestkälte – Vom Lügen, Betrügen und Verzeihen“
und „Heisssss – Eine Lustreise zur Sexgöttin“. Mit
ihrer Mutter Julia Onken schrieb sie den Bestseller
„Hilfe, ich bin eine emanzipierte Mutter“.

Weiterführende Links zu "So wie meine Mutter? NIE! HT2020"
Zuletzt angesehen